IT security for energy and water supply

Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) des Fraunhofer IOSB

The seminar will be conducted in German. Durch die zunehmende Digitalisierung in den Energie- und Wasserinfrastrukturen erhöht sich die Anfälligkeit gegenüber Cyberattacken, während den Angreifern immer leistungsfähigere Werkzeuge und Methoden zur Verfügung stehen. Gleichzeitig steigt die Abhängigkeit von automatisierten Prozessen und IT-Systemen immer weiter an. Neben den technischen Komponenten müssen auch die Mitarbeiter entsprechend geschult werden, da diese derzeit die am häufigsten ausgenutzte Schwachstelle von Cyberangriffen darstellen.

Activity website: https://www.academy.fraunhofer.de/de/weiterbildung/information-kommunikation/cybersicherheit/management-schulungen/Grundlagen_kritische_Infrastrukturen.html

Add Event to Calendar: vCal | iCal

Time & Place

08 Oct 2019 from 00:00 to 00:00
Zentrale der Fraunhofer Gesellschaft, Hansastraße 27c, 80686 München Germany

Target Audience

Geschäftsführer aus der Energie- und Wasserversorgung, Führungskräfte, Mitarbeiter aus dem Management, IT-Sicherheitsbeauftragte

Description

Um den Gefahren der IT-Sicherheit für Versorgungsunternehmen im Bereich Energie und Wasser entgegenzutreten, erfahren Teilnehmende im Seminar durch vergangene Angriffsbeispiele die möglichen Gefahren. Durch eine Analyse der Angriffe lassen sich Handlungsempfehlungen ableiten. Essentiell für den eigenen Schutz ist die zukünftige und aktuelle Gesetzeslage sowie branchenspezifische Standards und Normen. Sie lernen, Gefährdungen und Risiken einzuschätzen und häufige Versäumnisse zu vermeiden.
Weiterhin werden Sie selbst für die existierenden Gefahren sowohl im Alltag als auch beispielsweise unterwegs auf Dienstreisen sensibilisiert und werden in die Lage versetzt, dieses Wissen an Ihre Mitarbeiter weiterzugeben.

We use cookies on our website to support technical features that enhance your user experience.
We also use analytics. To opt-out from analytics, click for more information.

I've read it More information