Das Ich in Informationssicherheit - Strategien für mehr Achtsamkeit im Umgang mit IT-Angriffen

etomer GmbH

Aktuelle IT-Sicherheitsvorfälle deuten an, wie verwundbar die vernetzte Gesellschaft ist. Sei es ein Angriff auf vernetzte Heimelektronik, der im Dezember unbeabsichtigt hunderttausende Telekomrouter lahmlegte oder ein 16 Jahre alter Bug in Windowssystemen, der das Einfallstor war, um im Mai weltweit hunderttausende Rechner zu verschlüsseln. Experten sprechen von Warnschüssen, die wachrütteln sollten. Mittlerweile setzt sich auf breiter Ebene die Erkenntnis durch, dass IT-Sicherheit nichts ist, das möglichst unsichtbar sein sollte und die ausschließliche Angelegenheit von IT-Abteilungen ist. Technische und organisatorische Schutzmechanismen können umgangen werden, Personen werden direkt zum Ziel von Angriffen. So wie jeder Einzelne von uns seinen Teil zum sicheren Straßenverkehr oder zum Umweltschutz beiträgt, ist auch jeder aufgerufen, seinen Teil zur Wahrung der Informationssicherheit beizutragen.

Activity website: https://secutain.com/event

Add Event to Calendar: vCal | iCal

Time & Place

12 Oct 2017 from 09:00 to 15:45
An der Wuhlheide 263, 12555 Berlin Germany

Target Audience

Description

Die Veranstaltung beleuchtet das Thema Awareness für Informationssicherheit aus unterschiedlichen Perspektiven. Dabei konnten wir für die Veranstaltung sehr spannende Referenten gewinnen, die diesem Thema mit informativen Vorträgen aus unterschiedlichen Perspektiven Rechnung tragen werden.

Unter anderem konnten wir einen Sachverständigen des Rechtsausschusses des Bundestags zum „Staatstrojaner“ sowie
einen renommierten „Social-Hacker“ als Speaker gewinnen.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns diesen Tag zu verbringen. Die Location wird das Stadion an der Alten Försterei sein. Nach den Vorträgenladen wir Sie zu einer eine Stadionführung durch Berlins größtes (und wie viele sagen schönstes) reines Fußballstadion ein.